Sie sind hier: Startseite > Aus- & Weiterbildung > TÜV Saarland - Angebote

TÜV Saarland Angebote

Hier finden Sie die Seminarangebote des TÜV Saarland an unterschiedlichen Standorten in Deutschland.
Nachricht
  • There is no result.

TÜV Saarland Angebote

TÜV Saarland
folgend die Seminare 2021 / 2022 die wir beim TÜV Saarland bundesweit anbieten.


Grundlagen der Veranstaltungssicherheit

Regelwerke, Planungstipps und Sicherheitskonzepte
Nr.: 03-111

Dieses zweitägige Seminar richtet sich an alle Gewerke die beruflich mit dem Thema Veranstaltungs- und Besuchersicherheit zu tun haben. Das Seminar und die Referenten genießen eine hervorragende Bewertung! Dieses Seminar wird angepasst an die Themenwünsche des Kunden häufig als Inhouse- Seminar (Linkto: inhouse seminar)umgesetzt.

Besondere Inhalte und Empfehlungen der Teilnehmer:
  • Rechtsanwaltlicher Vortrag mit praxisgerechten Beispielen und Antworten
  • Sehr naher Praxisbezug durch Anschauungsmaterialien, Videos sowie Ortsbegehung
  • Einblick in aktuelle Entwicklungen bis hin greifbare Versuche während dem Seminar


Referenten: Michael Öhlhorn, RA Holger Kuhnt

Abschluss: TÜV-Teilnahmebescheinigung

Datum & Ort:

19.-20.05.2021 Sulzbach

14.-15.09.2021 Donauwörth


Ort, Termine und Anmeldung unter folgendem Link:
https://www.tuev-seminare.de/fachgebiete/arbeitssicherheit/sicherheit-bei-veranstaltungen-und-in-gebaeuden/1318/grundlagen-der-veranstaltungssicherheit?c=23342




Veranstaltungsleiter für Veranstaltungen/ Events - VAL (TÜV)
Das Seminar richtet sich an alle, die in ihrer beruflichen, ehrenamtlichen oder privaten Tätigkeit die Rolle eines Veranstalters innehaben oder die Vertretung von Veranstaltern oder Betreiber übernehmen, wie Behördenvertreter, Fach- und Führungskräfte in Versammlungsstätten, Veranstaltungskaufleute und Eventmanager, Messemitarbeiter, Veranstaltungsplaner, Vereinsvorstände


Eigenständige Veranstaltungsleitung im Auftrag von Veranstaltern oder Betreibern


Referenten: Manuel Weiskopf, RA Holger Kuhnt
Nr.: 03-168

Datum & Ort:

12.- 15.07.2021 in Hattingen

04.- 07.07.2022 in Hattingen

Ort, Termine und Anmeldung unter folgendem Link:
https://www.tuev-seminare.de/fachgebiete/arbeitssicherheit/neue-themen/1370/veranstaltungsleiter-fuer-events-val-tuev?c=23342



Aufsichtsführende Person in Versammlungsstätten - AfP (TÜV)
Qualifizierte Aufsicht bei kleinen Veranstaltungen basierend auf MVStättVO § 40 und DGUV V 17/18


Nr.: 03-167

Referenten: Manuel Weiskopf

Datum & Ort:
14.-15.09.2021 in Hattingen

13.-14.09.2022 in Hattingen


Ort, Termine und Anmeldung unter folgendem Link:
https://www.tuev-seminare.de/fachgebiete/arbeitssicherheit/neue-themen/1369/aufsichtsfuehrende-person-in-versammlungsstaetten-afp-tuev?c=23342


Sicherheitsmaterialien für (temporäre) Veranstaltungen in Gebäuden, im Freien und in Zelten
Sicherheitsmaterialien für Veranstaltungen: Rechtsgrundlagen, Überblick und Praxistipps für die Planung und sichere Betriebsumsetzung


Um eine sichere Betriebsumsetzung bei Veranstaltungen in Gebäuden, im Freien sowie in Zelten zu gewährleisten sind verschiedenste Sicherheitsmaterialien notwendig und teils rechtlich gefordert.

Zu Sicherheitsmaterialien gehören viele verschiedene Materialien, wie zum Beispiel: Kennzeichnungen, Absperrungen und Zaunsysteme, Sicherheitsbeleuchtung, Feuerlöscher, Brandmelde und -bekämpfungseinrichtungen, Heizungs- und Lüftungsanlagen, Alarmierungsanlagen, Imprägnierungen, Aushänge und Pläne, Individuelle Materialien wie Kameralösungen, Besucherzählsysteme, Zufahrtssperren und einige mehr.
In diesem Seminar lernen Sie die einschlägigen Regelwerke für die Erforderlichkeit und Beschaffenheit von Materialien kennen. Dabei wird auch auf die beiden Unterschiede in der Umsetzung von festen/ dauerhaften sowie temporären Veranstaltungen eingegangen.


Referenten: Micheal Öhlhorn

Nr.: 03-156

 

Datum & Ort:
12.04.2021 in Sulzbach
07.06.2021 in Donauwörth

20.09.2021 in Hattingen

04.04.2022 in Sulzbach

20.06.2022 in Donauwörth

19.09.2022 in Hattingen

 


Ort, Termine und Anmeldung unter folgendem Link:
https://www.tuev-seminare.de/fachgebiete/arbeitssicherheit/neue-themen/1360/sicherheitsmaterialien-fuer-temporaere-veranstaltungen-in-gebaeuden-im-freien-und-in-zelten?c=23342



Blitzgefahren und Blitzschutz bei Veranstaltungen in Gebäuden, im Freien, bei fliegenden Bauten und auf Campingplätzen
Regelwerke und Planungstipps

Blitzgefahren und Blitzschutz bei Veranstaltungen und Campingplätzen
MBO/ MVStättVO/ MFlBauR/ Landesrichtlinien


In Deutschland werden Gewitter im Jahresdurchschnitt an 15 Tagen im Norden und 35 Tagen im Süden festgestellt. Personen im Freien sind dann besonders gefährdet. Immer wieder kommt es bei Open-Air-Veranstaltungen z.B. in Sportstätten, auf Freilichtbühnen oder bei Volksfesten zu schweren Blitzunfällen mit Verletzten und Toten.

In diesem Seminar lernen Sie die einschlägigen Gefahren, Regelwerke für die Erforderlichkeit und Beschaffenheit von Materialien kennen. Dabei wird auch auf die beiden Unterschiede in der Umsetzung von festen/ dauerhaften sowie temporären Veranstaltungen eingegangen.


Referenten: Micheal Öhlhorn

Nr.: 03-157

 

Datum & Ort:
13.04.2021 in Sulzbach
08.06.2021 in Donauwörth
21.09.2021 in Hattingen

05.04.2022 in Sulzbach

21.06.2022 in Donauwörth

20.09.2022 in Hattingen



Ort, Termine und Anmeldung unter folgendem Link:
https://www.tuev-seminare.de/fachgebiete/arbeitssicherheit/neue-themen/1361/blitzgefahren-und-blitzschutz-bei-veranstaltungen-in-gebaeuden-im-freien-bei-fliegenden-bauten-und-auf-campingplaetzen?c=23342




Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO) samt Sondervorschriften sowie Veranstaltungssicherheit im Baurecht mit Sonderbauregelwerken

MVStättVO & Co

Baurecht mit Sonderbauregelwerken - Veranstaltungssicherheit


Viele rechtliche Anforderungen zur Veranstaltungssicherheit liegen in dem Baurecht, sowie deren Sonderbauvorschriften und Richtlinien der Länder zu Grunde.
Diese bauen zudem auf den Stand der Technik und Verkehrssicherungspflichten aus Normen, Vorgaben der Unfallversicherungsträger sowie der Rechtsprechung auf.

Durch die Anforderungen an den Bau, Technik, Betrieb, Personal, Planung sowie Haftung bilden diese eine wesentliche Grundsicherheit der Besucher, Mitarbeiter und Sachwerte für dauerhafte sowie temporäre Versammlungsstätten und Veranstaltungen im Freien sowie im Gebäude und fliegenden Bauten.
In diesem Intensivseminar wird mit vielen Praxisbeispielen, Bildern, Videos und Anschauungsmaterialien dieses rechtslastige Thema verständlich und praxisorientiert vermittelt.

Es wird auf die Landesunterschiede, das Schutzziel der Regelwerke sowie deren Vorteile, Nutzen und Gewinn in der Praxis intensiv Bezug genommen.
Durch aktuellste Erkenntnisse und Fallbeispiele werden die Vorteile und der Nutzen der Forderungen für eine erhöhte Wirtschaftlichkeit, Imageerhöhung, Besucher- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie Reibungslosigkeit der Betriebsumsetzung verdeutlicht, die immer mehr Betreiber, Veranstalter und Verantwortliche zu schätzen und nutzen wissen.


Referenten: Micheal Öhlhorn

MBO / MVStättVO / MFIBauR / Landesrichtlinien
Nr.: 03-158

 

Datum & Ort:
14.04.2021 in Sulzbach

09.06.2021 in Donauwörth

22.09.2021 in Hattingen

06.04.2022 in Sulzbach

22.06.2022 in Donauwörth

21.09.2022 in Hattingen

 


Ort, Termine und Anmeldung unter folgendem Link:
https://www.tuev-seminare.de/fachgebiete/arbeitssicherheit/neue-themen/1362/muster-versammlungsstaettenverordnung-mvstaettvo-samt-sondervorschriften-sowie-veranstaltungssicherheit-im-baurecht-mit-sonderbauregelwerken?c=23342


Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen: Beurteilung und Prüfung
Veranstaltungs-Sicherheitskonzepte: Beurteilen und Prüfen
Sicherheitskonzepte für Versammlungsstätten und Veranstaltungen beurteilen, bewerten und prüfen

Die Ausarbeitung sowie die Inhaltsumsetzung von Sicherheitskonzepten für Versammlungsstätten und Veranstaltungen sind hochkomplex, und erfordern einen hohen Sachverstand sowie umfangreiches rechtliches Wissen bei der Beurteilung und Prüfung.

Ihnen wird angefangen von unterschiedlichen Schreibstilen von Sicherheitskonzepten über die Wichtigkeit von der Verwendung von Begrifflichkeiten in Sicherheitskonzepten und deren Bedeutung bei der Beurteilung vermittelt.
Ein weiterer wichtiger Baustein ist die Ausarbeitungstiefe von Sicherheitsthemen im Sicherheitskonzept und deren Bewusstseinsschärfung, sowie der Zusammenhang zwischen Risiko, Haftung und Sicherheit.
Dazu zählen auch eine Liste möglicher wichtiger Berechnungen für die bauliche und technische Bewertung, sowie deren Fallstricke und Rahmenbedingungen.
Dabei spielt auch die Fragestellung von den Rollen und Aufgaben der Verantwortlichen in und um das Sicherheitskonzept eine Rolle.

Viele Beispiele von Sicherheitskonzepten geben Ihnen einen tiefen Einblick in die Unterschiede und deren Zielumsetzung sowie deren Schnittstelle zu Vertrag, Garantenstellung, Veranstalter und Betreiber.


Referenten: Micheal Öhlhorn

Nr.: 03-166

Datum & Ort:
15.04.2021 in Sulzbach
10.06.2021 in Donauwörth
23.09.2021 in Hattingen

07.04.2022 in Sulzbach

23.06.2022 in Donauwörth

22.09.2022 in Hattingen



Ort, Termine und Anmeldung unter folgendem Link:
https://www.tuev-seminare.de/fachgebiete/arbeitssicherheit/neue-themen/1368/sicherheitskonzepte-fuer-veranstaltungen-beurteilung-und-pruefung?c=23342




„MVStättVO & Co“
Baurecht mit Sonderbauregelwerken - Veranstaltungssicherheit

MBO/ MVStättVO/ MFlBauR/ Landesrichtlinien

tuev_seminare_0.jpg

Termine (TÜV Saarland):

Vabeg® Taschenlexikon

Entdecken Sie Evios:

Beratung & Durchführung:

Vabeg Newsletter:

captcha

 
 
website by: zwetschke.de