Sie sind hier: Startseite > Aus- & Weiterbildung > VdS - Angebote

VdS - Angebote

Seminar & Workshop: Eventsafety - Planen und Organisieren

Vorgaben und Vielfalt an Regelwerken und Richtlinien wie z. B. den Versammlungsstättenverordnungen, Merkblättern und Handreichungen in den einzelnen Bundesländern, Richtlinien zu Themen wie beispielsweise dem Blitzschutz haben stark zugenommen. Damit werden immer höhere Anforderungen an die Sicherheitsverantwortlichen und Entscheider von Veranstaltungen und Versammlungsstätten hinsichtlich Planung, Genehmigung, sicherheitsmaterielle Ausstattung und personelle Besetzung gestellt.

Ziel dieses Workshops ist es, den Umfang und Umgang mit den gesetzlichen Vorgaben anschaulich zu beschreiben, in Gruppenarbeiten zu erarbeiten und so praxisgerecht zu vertiefen. Anhand vieler praktischer Übungen und Fallbeispielen werden den Teilnehmern Vorgehensweisen und Hilfswerkzeuge (mit bildgebenden Verfahren) zur Planung und Durchführung einer betriebssicheren Veranstaltung vorgestellt.


Die Workshopteilnehmer erlernen Schnittstellen von Gewerken und Sicherheitsthemen zu definieren sowie zu priorisieren und daraus handlungsorientierte Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen und Versammlungsstätten zu planen und zu organisieren.


Der Workshop auf die Brandschutzkenntnisse des Lehrganges „Brandschutz in Versammlungsstätten“ auf.

Zielgruppen
Brandschutzbeauftragte; Fachkräfte, Meister und Ingenieure für Veranstaltungstechnik; Eventmanager und Sicherheitsunternehmen der Theater-, Kongress-, Medien-, Freizeit-, Ausstellungs- und Veranstaltungsbranche

Inhalt
  • Grundlagen: Gefahren, Gewerke und Regelwerke
  • Blitzschutz auf Freiluftveranstaltungen und in Zelten
  • Sicherheitsmaterialien für kurzzeitige Events
    • Rechtlich benötigte Sicherheitsmaterialien auf Veranstaltungen/in Versammlungsstätten sowie Praxisumsetzungen und Tipps
  • Sicherheitskonzepte
    • Anforderungen und Inhalte; Arten und Schreibweisen von Sicherheitskonzepten
  • Bildgebendes Verfahren
    • Die 5-Schritt-Analyse für Begehungen mit Praxisbeispiel
  • Bau- und andere Genehmigungen, Anforderungen an die Bauausführung der Versammlungsstätte und an die Organisation des laufenden Betriebes
    • Fall 1 – Fußballstadion: 40.000 Fans im Stadion, 20.000 Personen werden anschließende Meisterschaftsfeier in der Innenstadt besuchen.
    • Fall 2 – Theatervorführung: Come-Together-Party der Künstler und Theaterbesucher mit Catering im Foyerbereich nach ausverkaufter Theatervorstellung.
    • Fall 3 – Rockkonzert: 1.000 Karten eines Rockkonzertes sind verkauft. Gewaltbereite Fans haben ihr Kommen angekündigt. Die Veranstaltungshalle liegt im Zentrum der Stadt im Umfeld von zwei großen Diskotheken.

Dieses renommierte Seminar wurde mit der Vabeg entwickelt und besteht bereits seit 2005. Inhaltlich wurde es bis heute mehrfach aktualisiert und an aktuelle Themen angepasst.

Besondere Inhalte und Empfehlungen der Teilnehmer:
  • Sehr naher Praxisbezug durch Anschauungsmaterialien, Videos sowie Ortsbegehung
  • Einblick in aktuelle Entwicklungen bis hin greifbare Versuche während dem Seminar

Referenten: Michael Öhlhorn, Thomas Zinsmeister

Durch eine immer umfangreichere Vorgabe an Regelwerken und Richtlinien wie die Versammlungsstättenverordnungen, bestehenden Merkblätter und Handreichungen in einzelnen Ländern, fachliche Merkblätter zu Themen wie zum Beispiel dem Blitzschutz werden immer höhere Anforderungen an die Sicherheitsverantwortlichen und Entscheider hinsichtlich Planung, Genehmigung, sicherheitsmaterielle Ausstattung, personelle Besetzung gestellt. Dieser Umfang wird in dem Workshop von den Referenten anschaulich beschrieben und in Gruppenarbeiten erarbeitet und so praxisgerecht vertieft.

Anhand vieler praktischer Übungen und Fallbeispiele werden dem Teilnehmer Vorgehensweisen und Hilfswerkzeuge (mit bildgebenden Verfahren) zur Planung und Durchführung einer betriebssicheren Veranstaltung vorgestellt.

Die Workshopteilnehmer erlernen Schnittstellen von Gewerken und Sicherheitsthemen zu definieren sowie die Priorisierung von Sicherheitsthemen zu gewichten. Die handlungsorientierten Lehrinhalte geben dem Teilnehmer einen Überblick über meist relevante Sicherheitsthemen von Veranstaltungen und Versammlungsstätten.

Der Workshop auf die Brandschutzkenntnisse des Lehrganges „Brandschutz in Versammlungsstätten“ auf.

vds.jpg

Termine (VdS - Angebote):

 

Start Ende Titel Ort  
08.11.201709.11.2017Seminar & Workshop: Eventsafety 11/2017KölnLink zur Buchung beim VdS

Vabeg® Taschenlexikon

Entdecken Sie Evios:

Beratung & Durchführung:

Vabeg Newsletter:

captcha

 
 
website by: zwetschke.de